Berichte und Anträge über Ärztehaus und Seniorenresidenz im Kurmittelhaus
copyright by CDU Helgoland 2017

Informationen von der Sitzung des Hauptausschusses

am 14. November 2017

Der   Abwasserzweckverband   berichtete   über   dessen   Wirtschaftsplan   für   das   Wirtschaftsjahr   2018.   Die   Kalkulation   für   Wirtschaftsjahr 2018   wurde   den   anwesenden   Mitgliedern   erläutert.   Der   Ausschuss   konnte   den   vorgelegten   Zahlen   folgen.   Die   CDU   Fraktion   erklärte, dass   Gebührensteigerungen   –   auch   mit   dem   Blick   auf   den   geplanten   Neubau   des   Klärwerkes   –   der   Bevölkerung   nicht   mehr   zuzumuten sind.   Dieser   Meinung   schlossen   sich   die   Fraktionen   der   SPD   und   des   SSW   ebenfalls   an.   Der   Preis   p/m³   liegt   weiterhin   bei   €   2,29   zuzgl. der Grundgebühr. Über   eine   mögliche   Nutzung   des   Kurmittelhauses   hat   sich   die         CDU   Fraktion   Gedanken   gemacht   und   wir   hatten   im   letzten   „Kloar Kimmen“   darüber   berichtet:   Die   ärztliche   Versorgung   der   Inselbevölkerung   ist   das   „A   und   O“   der   zukünftigen   Entwicklung   auf   unserer Insel.   Des   Weiteren   hat   die   Gemeindevertretung   seit   Jahren   immer   wieder   den   Zustand   der   Seniorenwohnungen   am   Invasorenpfad bemängelt.   Der   bauliche   Zustand   ist   in   den   Jahren   nicht   besser   geworden!   Aus   diesem   Grunde   ergab   sich   die   Vorstellung   unserer Fraktion,   neben   den   Anwendungen   im   Kurmittelbereich   des   Kurmittelhauses   hier   dann   auch   ein   Ärztezentrum,   Seniorenwohnungen   und die    Möglichkeit    eines    Mehrgenerationenhauses    entstehen    zu    lassen.    Unser    Antrag    wurde    sehr    ausgiebig    diskutiert    –    der Beschlussvorschlag,   womit   die   CDU   Fraktion   sehr   gut   leben   kann,   wurde   abgeändert   beschlossen.   Die   Verwaltung   wurde   beauftragt, Konzepte zu entwickeln. Aus unserer Sicht sind somit wichtige Punkte vorangetrieben. Nach   dem   Beschluss   der   Gemeindevertretung   Wohnraum   am   Leuchtturm   zu   schaffen,   wurde   über   die   Vergabekriterien   diskutiert.   Die Fraktionen   der   CDU   und   SPD   haben   hierfür   ihre   Vorstellungen   schriftlich   zur   Sitzung   eingereicht.   Beide   Vergabevorschläge   waren   ziemlich identisch und wurden mit kleinen Änderungen einstimmig beschlossen.
Antrag vom 29.08.2017 der CDU Fraktion -	ein Konzept für ein Ärztezentrum im jetzigen Kurmittelhaus sowie -	ein Konzept für ein Mehrgenerationenhaus zu erstellen -	sowie die Umsetzung eines Gesamtkonzeptes zum altersgerechten Umzug          aus den bestehenden Altenwohnungen -	und weiteres …. facebook Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Datenschutzerklärung zu. Antrag vom 21.06.2018 der CDU Fraktion  •	Das jetzigen Seniorenheim am Invasorenpfad wird nicht saniert sondern abgerissen. •	Wohnungen für unsere Senioren werden im jetzigen Kurmittelhaus zur Verfügung gestellt. •	Notwendige andere Investitionen am Kurmittelhaus (z.B. Fahrstuhl etc.) sind zu diskutieren. •	Die weitere Nutzung / Vorgehensweise beim alten Standort des Seniorenwohnheims ist zu diskutieren. Die Fraktionen sollen Ihre Vorstellungen bis Ende Oktober 2018 darlegen. •	Eine Umsetzung (Umzug, Abriss) soll bis Frühjahr 2020 erfolgen.     Dem Antrag wurde im Hauptausschuss am 11.07.2018 einstimmig gefolgt.